Anschrift
Wartburgschule
6. Staatliche Regelschule
Wilhelm-Pieck-Straße 1
99817 Eisenach
Tel: 0 36 91 / 20 37 76
Fax: 0 36 91 / 89 00 02
E-Mail senden

Ausbildungsschule

Lehrerausbildung an unserer Schule

Seit Gründung des Staatlichen Studienseminars für Lehrerausbildung in Eisenach im Jahr 1991 ist die Wartburgschule Eisenach als Ausbildungsschule zuverlässiger Partner in der 2. Phase der Lehrerausbildung (Vorbereitungsdienst). Seit dem haben viele Lehramtsanwärter an unserer Schule das Rüstzeug für ihren späteren Beruf als Lehrer erhalten und erfolgreich ihre 2. Staatsprüfung abgelegt. Viele Lehrerinnen und Lehrer unserer Schule haben als fachbegleitende Lehrer somit ihre Erfahrungen an die junge Lehrergeneration weitergegeben.

Im laufenden Schuljahr 2018/19 absolviert eine Lehramtsanwärterin in den Fachkombinationen Deutsch/Mathematik ihren Vorbereitungsdienst an unserer Schule.

Seminarschulverbund für das Lehramt an Regelschulen in der Region Westthüringen

Im März 2009 genehmigte das Thüringer Kultusministerium die Gründung des Seminarschulverbundes für das Lehramt an Regelschulen in der Region Westthüringen.
Folgende Regelschulen schlossen sich mit dem Ziel zusammen, Lehrerausbildung und Schulentwicklung gewinnbringend für beide Seiten miteinander zu verknüpfen :
Thüringer Gemeinschaftsschule "Oststadtschule", Goethe- Schule, Geschwister-Scholl- Schule, Wartburgschule Eisenach und die Staatliche Regelschule "Thomas Müntzer" Mihla.
Mit Beginn des Ausbildungsjahres 2009 / 2010 begann die Ausbildung von Lehramtsanwärtern an den Schulen des Seminarschulverbundes.
In den darauf folgenden Jahren traten weitere Regelschulen dem Seminarschulverbund bei, das waren 2010 die Staatliche Regelschule "Schlossparkschule" Marksuhl und 2011 die Staatlichen Regelschulen "Johannes Dicel" Seebach und "Altensteiner Oberland" Bad Liebenstein.
Mit Beginn des Schuljahres 2013/2014 gehörten dann auch die Staatlichen Regelschulen Wutha/Farnroda, "Eichelbergschule" Berka/Werra, "Am Rennstieg" Hörselberg/Hainich OT Behringen und "Thomas Müntzer" Mühlhausen als Ausbildungsschulen zum Seminarschulverbund. Neueste Schule im Verbund wurde im Jahr 2017 die Staatliche Regelschule Treffurt.

In der komlett sanierten Wartburgschule in Eisenach befindet sich der Sitz der Seminarleitung und hier werden auch ein großer Teil der Seminarveranstaltungen durchgeführt. Somit finden unsere Lehramtsanwärter und Fachleiter optimale Lern- und Arbeitsbedingungen vor.



bild1 bild2 bild3

Aktualisierung im laufenden Schuljahr

Die Ausbildungskapazität des Seminarschulverbundes beträgt nun 25 Lehramtsanwärter.
Im ersten Halbjahr des Schuljahres 2018/2019 werden 12 Lehramtsanwärter mit folgenden Fächerkombinationen an den einzelnen Regelschulen ausgebildet:
Gemeinschaftsschule "Oststadtschule" Eisenach Et/Ge
Staatliche Regelschule "J. W. v. Goethe" Eisenach
Staatliche Regelschule "Geschwister Scholl" Eisenach En/Ge, Et/Ge
Staatliche Regelschule "Wartburgschule" Eisenach
De/Ma
Staatliche Regelschule "Am Rennstieg" Hörselberg/Hainich
Staatliche Regelschule Wutha/Farnroda En/Et, De/Ge
Staatliche Regelschule "Thomas Müntzer" Mihla En/ER
Staatliche Regelschule "Eichelbergschule" Berka/Werra Sk/Sp
Staatliche Regelschule "Thomas Müntzer" Mühlhausen Et/Ge, De/En
Staatliche Regelschule Treffurt
Staatliche Regelschule "J. Dicel" Seebach De/En
Staatliche Regelschule "Altensteiner Oberland" Bad Liebenstein Sp/Sk

In diesem Schuljahr werden erstmals Lehrkräfte nach der Thüringer Nachqualifizierungsverordnung an 7 Schulen des Seminarschulverbundes für ihren Unterrichtseinsatz qualifiziert.
Letzte News
Nächste Termine