Anschrift
Wartburgschule
6. Staatliche Regelschule
Wilhelm-Pieck-Straße 1
99817 Eisenach
Tel: 0 36 91 / 20 37 76
Fax: 0 36 91 / 89 00 02
E-Mail senden

News

Mi 30.01.2019 11:57

Schulamtsfinale "Jugend trainiert für Olympia" Handball WK II und III männlich

Am 29.01.2019 nahmen zwei Mannschaften der Wartburgschule sehr erfolgreich am diesjährigen Schulamtsfinale im Handball teil. Die Jungen der WK II belegten den zweiten Platz, die der WK III den ersten Platz.

In der WK II, in der insgesamt5 vier Mannschaften teilnahmen, wurde wie folgt gespielt:

WS - Gymnasium Gotha 5 - 12
WS - Regelschule Wutha 12 - 4
WS - Ilmenau 8 - 13.

Da in dieser Wettkampfklasse durch Spielermangel bedingt, drei "Nichthandballer" aushelfen mussten, ist dieses Ergebnis aller Ehren wert.
Alle eingesetzten Spieler versuchten im Rahmen ihrer Möglichkeiten zu spielen und zu kämpfen.

Torwart: B. Freitag 8a
Spieler: A. Kaufmann 10a(8 Tore), M. Schlotzhauer 9a(9T), M. Schuster 9a(2T),
Y. Büchner 10b(1T), H. Jakob 9a(7T), J. Moschkau 9a(1T), J. Engelmann 9a


Bild1




In der WK III waren nur drei Mannschaften angetreten, die Wartburgschule, die Regelschule Mechterstädt und das Gymnasium Ruhla.
Beide Spiele wurden souverän gewonnen, gegen die Schule aus Mechterstädt mit 16 - 3 und gegen Ruhla mit 10 - 4. Auch in dieser Altersklasse nahmen zwei "Nichthandballer" teil und erfüllten die in sie gesetzten Anforderungen ordentlich. Zu kritisieren ist aber auf jeden Fall die mangelnde Chancenverwertung und die Umsetzung der spielerischen und körperlichen Überlegenheit. Wenn im Landesfinale der ganz große Erfolg erreicht werden soll, müssen diese Defizite dringend behoben werden.

Torwart: L. Trapp 9a
Spieler: J. Köhler 7a(2 Tore), L. Pöhlmann 8a(3T), H. Beyer 7c(4T), P. Jegminat 9a(12T), L. Kleinschmidt 9a(2T), L. Müstak 8a, P. Jung 8a(3T).


Bild2




Apel, Sportlehrer

Zurück...
Letzte News
Nächste Termine